Suche
  • lukaskube

Schnuppertage - Instrumente ausprobieren


Sa., 26. Juni: 13:30 – 17:00 Uhr Klavier, Akkordeon, Violine, Gitarre/E-Gitarre, E-Bass, Harfe, Schlagzeug in Wittlich Klavier, Violine, Gitarre/E-Gitarre, Schlagzeug in Bernkastel-Kues

Sa., 10. Juli: 14:00 – 17:00 Uhr Gesang/Kinderchor, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba in Wittlich Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete in Bernkastel-Kues

Die genannten Termine finden in Wittlich in der Kurfürst Balduin Realschule, Kurfürstenstr. 12 statt, Schlagzeug in der Berufsbildenden Schule, Rudolf-Diesel-Str. 1 (Eingang über den Schulhof).

Die Termine in Bernkastel-Kues finden im Nikolaus-von-Kues-Gymnasium, Peter-Kremer-Weg 4 statt. Es werden 20-minütige Einzeltermine vergeben, danach gibt es eine 10-minütige Pause zum Lüften und Desinfizieren, so dass die gelten-den Corona-und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Zudem werden alle Lehrkräfte einen tagesaktuellen, negativen Test nachweisen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt brauchen auch die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen für Blasinstrumente und Gesang einen negativen Test (qualifizierte Selbstauskunft). Das kann sich bis zum 10. Juli aber noch ändern. Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene wenden sich für die Zuteilung eines Schnuppertermins an Doris Meier, Tel.: 06571 14-2398 und doris.meier@bernkastel-wittlich.de oder an Frank Wilhelmi, Tel.: 06571 14-2333 und frank.wilhelmi@bernkastel-wittlich.de Die Musikschule verweist auch auf die Instrumentenvorstellungsvideos auf der Homepage unter: https://www.bernkastel-wittlich.de/kreisverwaltung/fachbereiche/bildung-und-kultur/musikschule-des-landkreises/aktuelles

Die Schnupperterminvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Anfragen. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 23. Juni, bzw. für Blasinstrumente und Gesang am Mittwoch, den 7. Juli. Weitere Infos auch unter www.musikschule.bernkastel-wittlich.de




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Sangesfreunde, liebe Funktionsträger/innen in unseren Chorvereinen und im Kreisvorstand, liebe Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglieder, Ich freue mich sehr auf Rückmeldungen zum Inhalt, zu den Frag