Suche
  • lukaskube

Vorstandsneuwahlen beim Kreis-Chorverband: Jürgen Schmitt geht, Gudrun van Brandwijk kommt

Nach 44 Jahren ununterbrochener aktiver Tätigkeit wurde Jürgen Schmitt aus Bernkastel-Kues aus dem Vorstand verabschiedet. Seit 1978 bekleidete er die Funktionen als stellvertretender Schatzmeister, Schatzmeister und in den letzten 18 Jahren als stellvertretender Kreisvorsitzender. Der Kreisvorsitzende Marcus Heintel übergab ihm dafür die Urkunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz für langjährige Vorstandsarbeit und ernannte ihn, auf Beschluss des Chorverbandstages, zum Ehrenmitglied des Kreis-Chorverbandes Bernkastel-Wittlich. Zuvor hatte der diesjährige Ausrichter, der Männergesangverein „Lyra“ Wehlen, den Verbandstag im Festsaal „Mattheiser Hof“ in Graach musikalisch eröffnet. Heintel dankte den Sängern des Meisterchores stellvertretend für die vielen Vereine, die der Pandemie getrotzt und den Probenbetrieb weiterführten. Nach den Grußworten von Bürgermeister Leo Wächter für die kommunale Familie und Norbert Sartoris vom Kreis-Musikverband stand im Bericht des Vorstandes das abgelaufene Jahr im Vordergrund. Hauptveranstaltung war das Jubiläum „50 Jahre Fusion der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich“, das am 01. Oktober 2021 im Kloster Machern gefeiert wurde. Zudem konnte am 19. Juni 2022 endlich das letztlich um 2 Jahre verschobene Konzert „Von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt“ des Gesangsensembles „La Voce“ in der Synagoge Wittlich vor begeisterten Zuhörern durchgeführt werden. In den Vereinen ist das Jahr unterschiedlich verlaufen; teilweise wurde mit neuen Formaten geprobt, an anderen Stellen haben sich Auflösungserscheinungen verstärkt. So hat sich das Männerquartett mit Frauenchor Piesport leider aufgelöst. Damit verringerte sich die Aktivenzahl auf rund 1.030 in der aktuellen Bestandsmeldung. Andererseits sei zuletzt die Probentätigkeit wieder zunehmend und es fänden auch wieder Konzerte statt, so Heintel. Ein großer Erfolg ist der Kurs „Chor der Junggebliebenen 60plus“, der über die Kreismusikschule angeboten wird: dieser ist ausgebucht und die Teilnehmenden wollen eine Weiterführung. Zudem startet im September 2022 eine Kooperation mit der Grundschule Hupperath. Abgerundet wurden die Berichte vom Kassenbericht durch Schatzmeister Berthold Aatz, den Prüfbericht von Helmut Zingsheim und der einstimmigen Entlastung durch die Versammlung. Unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Heribert Kappes wurde dann ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurden Marcus Heintel als Vorsitzender und Karl Josef Surges als einer seiner Stellvertreter einstimmig bestätigt. Als weitere stellvertretende Vorsitzende, in Nachfolge von Jürgen Schmitt, wurde Gudrun van Brandwijk neu in den Vorstand gewählt. Bestätigt wurden Schatzmeister Berthold Aatz und sein Stellvertreter Hans-Jürgen Faller, Kreis-Chorleiter Josef Thiesen und sein Stellvertreter Bernd Loch, Medienreferent Peter Ewertz sowie die Beisitzer Helmut Brück, Klaus Flesch und Andreas Rösler. Die bisherige stellvertretende Jugendreferentin Heidi Schmaus gehört nun auch als Beisitzerin dem Vorstand an. Lediglich für ein weiteres Jahr werden kommissarisch Geschäftsführerin Annerose Weiskopf und Jugendreferentin Ingrid Wagner dem Vorstand angehören. Wiedergewählt wurde ebenso Helmut Zingsheim als Kassenprüfer für zwei Jahre. Der Chorverbandstag 2023 wird am 26. März 2022 vom Quartett „Sine nomine“ in Hinzerath ausgerichtet. V.i.S.d.P.: Marcus Heintel, Vorsitzender des KCV Bernkastel-Wittlich


49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Sangesfreunde, liebe Funktionsträger/innen in unseren Chorvereinen und im Kreisvorstand, liebe Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglieder, Ich freue mich sehr auf Rückmeldungen zum Inhalt, zu den Frag